Drucken

Thüringer Rotwurst - die Königin der Blutwürste

Rotwurst

Thüringer Rotwurst - Die Königin der Blutwurst

 

Rotwurst oder doch Blutwurst?


Die Bezeichnung Rotwurst, welche von den Thüringern liebevoll "die Königin der Blutwurst" genannt wird, ist unter viele weiteren Namen bekannt.
Als Oberbegriff zu Rotwurst, lässt sich wohl die Blutwurst anführen, welche auch unter den Namen Topfwurst, Schwarzwurst, Blunzen, Flönz Griebenwurst, Puttes oder eben auch Rotwurst.
Unterschiedliche Bezeichnungen, variierende Zutaten und Gewürze, machen jede Blutwurst zu etwas Besonderem.
In jeder Blutwurst, wie der Name schon sagt, wird frisches Schweineblut für die Zubereitung verwendet.
Dabei finden bei nahezu jeder Blutwurst das bei der Schlachtung anfallende Schweinefleisch, Schwarte und Speck verwenden. Eine Besonderheit ist, dass das Blut gewürzt wird.

 

Geschichte der Blutwurst


Die griechischen Krieger aßen vor der Schlacht Blutwurst, um sich auf den Kampf einzustimmen oder aber die Römer, die mit Blutwurstfesten Ihren Göttern huldigten. Auch bei Homer wurde die Blutwurst in Odyssee erwähnt.
Kurzum, die Blutwurst ist wohl einer der ältesten und beliebtesten Wurstsorten der
Menschheitsgeschichte.

 

Besonderheiten der Thüringer Rotwurst


Als einer der wenigen Thüringer Wurstspezialitäten unterliegt die Thüringer Rotwurst der EU-Verordnung Nr. 510/2006 des Rates zum Schutz von geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel. Die Bezeichnung "Thüringer Rotwurst" als geografische Herkunftsbezeichnung (g.g.A.) geschützt.In dieser Verordnung beschreibt die Eigenschaften der Wurst abweichend:

  • So kann statt der Kappe auch Schweinekrause verwendet werden
  • Die Wurst kann als Konserve im Glas bzw. anderen Behältnissen angeboten werden.

In der Verordnung wird über die Wurst geschrieben::

  •  „Wegen ihres hervorragenden Geschmacks ist insbesondere
      die Thüringer Rotwurst weithin bekannt und beliebt. Sie wird auch
     ‚Königin der Blutwürste‘ genannt.“
  •  „Das Ansehen der Thüringer Rotwurst gründet sich auf die Kunst und Erfahrung des thüringischen Fleischerhandwerks und die überlieferten Rezepturen.“

Für die Herstellung der Thüringer Rotwurst werden hochwertiges Schweinefleisch, Speck, Schwarten, etwas Leber, Schweineblut und Gewürze wie schwarzer Pfeffer, Zwiebeln und Majoran verwendet. Weitere Gewürze, wie Zimt, Kümmel oder Piment, können ebenso zum Einsatz kommen, ihre Verwendung ist allerdings regional verschieden. In der Regel wird noch Pökelsalz verwendet.

Daher bestellen Sie einfach Onlinedie Original Thüringer Rotwurst ohne lange nach dem richtigen Fleischer zu suchen.

 

Rotwurst und Rotwurstspezialitäten

 

Die Rotwurst schmeckt wirklich gut auf zum Frühstück, zum Abendbrot oder einfach so zwischendurch zu jeder anderen Brotzeit. Besonders beliebt Sie auch deshalb, weil die Rotwurst
Weiterverwendung in der beliebten thüringer Spezialität "Tote Oma", auch bekannt unter den Namen Tiegelwurst, Unfall oder Verkehrsunfall, Verwendung findet

Kleiner Kochtipp zur "toten Oma"
Vorher in der Pfanne Butter zergehen lassen und Knoblauch mit leichten röstaromen anschwitzen. Dann die Thüringer Tiegelwurst hinzu, ein Gedicht!

Natürlich können Sie die "Tote Oma" bei uns auch käuflich erwerben und gleich online bestellen.
Alternativ empfehlen wir unsere Thüringer Tiegelwurst Hell, welche nach Art einer Leberwurst hergestellt wurde-

Zur Thüringer Tiegelwurst aus Thüringer Rotwurst empfohlen wir folgende Beilagen:

  • Gekochte Kartoffeln
  • Kartoffelstampf / Kartoffelpüree
  • Sauerkraut

 

Blutwurst National und International


Blutwurstspezialitäten gibt es in zahlreichen Ländern Europas und nahezu jede deutsche Region hat eigene Ideen und Rezepte für die jeweils traditionelle Zubereitung und Herstellung.
Beliebte Blutwurstvariationen sind Beispielsweise das westfälische Möppkenbrot, Beutelwurst, rote Grützwurst, Aachener Puttes oder Wurstebrot.
Am bekanntesten dürfte die Blutwurst wohl in Kombination mit "Himmel un Ääd" sein, wo die Rotwurst die Erde bzw. die Hölle repräsntiert wobei diese dann traditionell mit Leberwurst, gekochtem Schweinebauch und Sauerkraut als Schlachtplatte serviert wird
Manchen Blutwürsten werden auch Würfel von Rinder- oder Kalbszunge zugesetzt, wobei man dann von der Zungenwurst spricht, bei Zusatz von Speck bezeichnet man die Blutwurst als Speckwurst oder Griebenwurst.

In auf den vorgelagerten europäischen Inseln, wie England oder Irland, wird die Blutwurst gerne auch mit Hafer oder Getreide versetzt und als "Black Pudding" zum Frühstück serviert. Dabei ist darauf zu achten, dass es wohl auch Blutwurst vom Schaf gibt, welche ebenfalls sehr beliebt ist.

Im Süden Frankreichs gibt es zu Ehren der Blutwurst die sogenannten Ritter der Blutwurst(Confrérie des Chevaliers du Goûte Boudin)-
Jährlich wird am dritten Wochende im März ein großer Blutwurst Wettbewerb ausgeschrieben und wer diesen gewinnt, darf sich “Ritter der Blutwurst” nennen.

 

In diesem Artikel erwähnte Rotwurst-Produkte


 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Original Thüringer Rotwurst®

ab 3,49 € / Glas *
100 g = 2,18 €
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Thüringer Tiegelwurst Rotwurst (Tote Oma)

5,99 € / Glas *
100 g = 2,00 €
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Thüringer Tiegelwurst Hell

5,99 € / Glas *
100 g = 2,00 €
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Werktage
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand